Babynest/Tagespflege, Kindertagesstätte in Düsseldorf

die Pünktchens und Antons
Tagespflege/Babynest – Unser pädagogisches Profil

Unser Angebot
Unsere Philosophie
Unsere Betreuung
Unsere Förderung
Unser Anmeldeverfahren


Rituale geben Sicherheit, die gerade besonders junge Kinder benötigen. Aus diesem Grunde ist unser Tagesablauf so strukturiert. Wir beginnen mit dem Freispiel, daraufhin folgt der Morgenkreis bzw. Singkreis. Das anschließende gemeinsame Frühstück wird durch einen Frühstücksspruch angekündigt.

Das Hygieneprogramm, wie Zähneputzen, Windeln wechseln, Hände und Gesicht waschen, zur Toilette gehen bzw. auf das Töpfchen gehen, ist ein fester Bestandteil des Tagesablaufes, wird aber selbstverständlich auch bedarfsgerecht durchgeführt.

Die individuelle Förderung findet Raum und Zeit in der Freispielphase und/oder nach dem Frühstück.
In Kooperation mit der KiTa ist es uns möglich, die täglichen Spielplatzbesuche gemeinsam mit den KiTa-Kindern zu erleben. So haben auch die Kleinsten die Möglichkeit, sich sowohl an die Erzieherinnen als auch an die KiTa-Kinder zu gewöhnen.

Wir bieten den Kindern Raum und Möglichkeiten, ihre Selbstbildungspotentiale (Sinneserfahrungen, innere Verarbeitung, Beziehungen zu Personen und zur Umwelt, Lernen in komplexen Zusammenhängen und Sinnzusammenhängen sowie forschendes Lernen) in allen zehn Bildungsbereichen (die in der Bildungsvereinbarung von NRW vorgegeben sind) zu entfalten.

In der Vorschule lernen Kinder unter anderem viel über Farben und Materialien

Die Besonderheit der Pünktchens und Antons ist, dass sowohl Tagespflege als auch KiTa eng miteinander kooperieren. Dies hat sich durch den Umzug der KiTa, die jetzt ca. 150 m weiter entfernt ihr Domizil gefunden hat, überhaupt nicht verändert. Es ist uns von daher immer noch möglich, die Kinder langsam und behutsam in den KiTa-Bereich einzuführen. Ein ganz besonderes Anliegen ist es uns, im Rahmen dieser Kooperation, den Kindern aus der Tagespflege/Babynest vorrangig einen freien Platz in der KiTa (natürlich wenn das Aufnahmealter erreicht ist) anzubieten. Für die Eltern hat es den Vorteil, dass sie sich bis zum Schuleintritt ihres Kindes nicht neu orientieren müssen.


Unser Angebot
Unsere Philosophie
Unsere Betreuung
Unser pädagogisches Profil
Unser Anmeldeverfahren